|
|
|
| aktualisiert am 17.08.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
  (20.04.2016)

Abofallen: Routenplaner will 500 Euro Mitgliedsbeitrag

Deutscher Verbraucherschutzring

Aufgrund zunehmender Anfragen an den DVS e. V. möchten wir darauf hinweisen, dass es sich bei den vermeintlichen Gratis-Routenplanern maps-routenplaner.info und online-routenplaner.info aus unserer Sicht um sogenannte Abofallen handelt.

 

Die nötige Registrierung führt zu einer angeblichen 2-jährigen Mitgliedschaft, für die 500 Euro in Rechnung gestellt werden.

 

Die Webseite wird laut Impressum von der Web-24 GmbH in München betrieben. Diese Firma, so berichtet www.watchlist-internet.at, soll es gar nicht geben.

 

 

 

Wer eine Zahlungsaufforderung von oben genannten Portalen bekommt, sollte auf keinen Fall das Geld überweisen. Wer nicht die Nerven hat, die stets zunehmend bedrohlicher werdende Post einfach hinzunehmen, sollte sich rechtlichen Beistand holen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie aufgrund der vermeintlichen Mitgliedschaft einmal „gelbe Gerichtspost“ erhalten, schätzen wir als mehr als gering ein.

<< zurück  

zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross