|
|
|
| aktualisiert am 17.08.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
  (22.06.2017)

Einen Finanz-TÜV wird es nicht geben

22. Juni 2017. Der Finanzausschuss des Bundestages hat in seiner gestrigen Sitzung eine Zulassungsprüfung für Finanzanlagen abgelehnt, berichtet die Plattform fondsprofessionell.de. Nach der Vorstellung der Antragssteller (im September 2016), hätte dieser "TÜV" bei der Europäischen Behörde für Wertpapieraufsicht angesiedelt werden sollen. 

Der Finanzausschuss bejahte zwar die grundsätzliche Notwendigkeit, Finanzprodukte besser und strikter zu regulieren. Eine "Zulassungsstelle" mit einem entsprechenden Prüfsiegel jedoch könne eine Scheinsicherheit für Anleger darstellen. 

Lesen Sie HIER den gesamten Artikel.

<< zurück  

zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross