|
|
|
| aktualisiert am 17.08.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
  (20.09.2007)

Haftbefehl gegen Hintermann erlassen


Gegen den Hintermann der Leipzig-West AG sowie der DM Beteiligungen AG, Herrn Jürgen Schlögel, wurde durch die Staatsanwaltschaft Leipzig Haftbefehl erlassen.

Nach der Insolvenz der beiden Gesellschaften wird dem 42-jährigen Immobilien-Makler Untreue und Insolvenzverschleppung vorgeworfen. Bereits im Vorfeld wurden mehrere Büroräume durchsucht.

Es ist trotzdem unsicher ob die Anleger einen Teil Ihres Geldes aus dem nun folgendem Insolvenzverfahren erhalten werden. Eine Forderungsanmeldung sollte allerdings trotzdem vorgenommen werden.

Weiterhin sollten Betroffene schnellstmöglich prüfen lassen, ob Ansprüche zusätzlich gegen die Hintermänner der "Geldvernichtungsmaschinen" geltend gemacht werden können. Auch die Wirtschaftsprüfer geraten immer mehr in das Visier der Anwälte.

Betroffene Anleger können sich ab sofort der „Interessengemeinschaft Leipzig-West AG" bzw. der "Interessengemeinschaft DM Beteiligungen AG" im Deutschen Verbraucherschutzring DVS e.V. anschließen. Der Deutsche Verbraucherschutzring DVS e.V. lässt durch die Vertragsanwälte des Vereins die Ansprüche der Anleger prüfen. Die Aufnahme in die Interessengemeinschaft kostet einmalig 70 Euro. Dieser Betrag deckt die Verwaltungsgebühren des DVS e.V. ab. Die weitere Mitgliedschaft in der Interessengemeinschaft ist beitragsfrei.

Die 70 Euro werden bei einer späteren Beauftragung der Rechtsanwälte in voller Höhe mit den Anwaltskosten verrechnet. Die Anspruchsprüfung des Falles durch die Rechtsanwälte löst jedoch keine gesonderten Kosten aus. Für Fragen in dieser Angelegenheit steht den Anlegern die Telefonnummer 03641/353504 der DVS-Geschäftsstelle Jena zur Verfügung.

Hier können Sie sich der Interessengemeinschaft Leipzig-West AG bzw. DM Beteiligungen AG anschließen. Direkt zur Anmeldung

<< zurück  

zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross