|
|
|
| aktualisiert am 29.05.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
  (20.09.2007)

EECH European Energy Consult Holding AG zahlt fällige Zinsen für Anleihe nicht aus

 

Die EECH European Energy Consult Holding AG (Hamburg), ein Graumarktanbieter, zahlt nach Informationen von Anlegerschützern die seit einiger Zeit fälligen turnusmäßigen Zinsen für eine Anleihe nicht aus. Nach Mitteilung von Volker Pietsch vom Deutschen Institut für Anlegerschutz (DIAS), Berlin, habe EECH nach eigenen Angaben Probleme bei der Auszahlung. Zahlreiche Schreiben von Anlegern, denen zufolge sie die Zinsen für eine „Euro Solar-Anleihe“ nicht erhalten hätten, würden dem DIAS vorliegen. Nach Meinung von Pietsch läge ein „erstes ernstzunehmendes Alarmzeichen für die Anleger“ vor.


Die Solaranleihe ist seit 2004 am Mark und soll nach zweimaliger Aufstockung ein Emissionsvolumen von 50 Millionen Euro aufweisen. Die EECH stehe u.a. auch auf den Warnlisten der Stiftung Warentest. Die Anlageprodukte unterlägen nicht der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Das Geld sei außerdem nicht durch ein Einlagensicherungssystem vor einem Totalverlust geschützt. Sollte es zu einem Firmenzusammenbruch kommen, sei das eingesetzte Geld meist auch verloren.

ERJ/14.6.2007

<< zurück  

zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross