|
|
|
| aktualisiert am 17.08.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
(17.08.2016)
Mickrige Renditen für das Ersparte – das treibt so manchen Anleger in die Verzweiflung
Immer wieder fallen Sparer auf obskure Anlageangebote rein. Die erfassten Beteiligungs- und Kapitalanlage­betrugsdelikte stiegen 2015 gegenüber dem Vorjahr um 5,3 Prozent auf 7.895 Fälle (PKS Bundes­kriminalamt ...
 
(24.06.2016)
Aktuelle Verbraucherwarnungen der BaFin
24. Juni 2016. Wir haben für Sie wieder einige aktuelle Informationen der BaFin zusammengestellt: Rückruf Medien GmbH Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 29. Februar 2016 der Rückruf Medien GmbH, Köln, vertreten durch den Geschäftsführer ...
 
(29.10.2015)
Aktuelle Warnungen der BaFin
Sabine Faltermeier KG Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der Sabine Faltermeier KG, Regensburg, mit Bescheid vom 10. Juni 2015 in Gestalt des Widerspruchsbescheids vom 28. August 2015 aufgegeben, das von ihr ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft durch Rückzahlung ...
 
(01.04.2015)
Vorsicht vor der Aspendos Europa Ltd und einer Factoring Inkasso GmbH
Eine Warnung des Deutschen Verbraucherschutzrings e.V. (DVS) vor Inkassobetrügern (kein Aprilscherz!) 1. April 2015. Achtung: Inkasso-Betrüger sind wieder unterwegs und versuchen mit angeblichen Mahnschreiben ungerechtfertigter Weise Geld einzutreiben. ...
 
(04.02.2014)
Warnmeldung: Falsche Microsoft-Mitarbeiter drängen zum Download
4. Februar 2014.  Bundesweit rufen unbekannte Täter, die sich als Mitarbeiter des Microsoft Supports ausgeben, wahllos Telefonteilnehmer an und verlangen, dass auf dem Computer des Angerufenen dringend eine Sicherheitssoftware installiert werden müsse. Hierfür wird die ...
 
(04.06.2013)
BaFin warnt vor Kaufempfehlungen für Aktien der Centor Inc.
4. Juni 2013. Nach Informationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) werden derzeit die Aktien der Centor Inc. (ISIN: US15235M2052) mittels Spamfax zum Kauf empfohlen. Die BaFin hat Anhaltspunkte, dass im Rahmen der Kaufempfehlungen unrichtige oder irreführende ...
 
(10.05.2012)
BaFin untersagt der Versorgungspool UG (haftungsbeschränkt) & Co. HKW 08 KG das unerlaubte Betreiben des Einlagengeschäfts und ordnet die Abwicklung an
Erfurt, 10. Mai 2012. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der Versorgungspool UG (haftungsbeschränkt) & Co. HKW 08 KG (früher: Versorgungspool GmbH & Co. ...
 
(28.10.2010)
BaFin untersagt Herrn Peter Fitzek als Betreiber der "NeuDeutschen Gesundheitskasse" (vormals: "Der Gesundheitsfond") das Betreiben des Versicherungsgeschäfts und ordnet die Abwicklung an
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Herrn Peter Fitzek, Wittenberg, als Betreiber der so genannten NeuDeutschen Gesundheitskasse ...
 
(18.08.2010)
BaFin untersagt Herrn Michael Wilde das unerlaubt betriebene Einlagengeschäft und gibt Michael Wilde, Flamur Kastrati und Domenico Rispoli die Abwicklung auf
Erfurt, 18. August 2010. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Herrn Michael Wilde, 72336 Balingen, am 12. Juli 2010 das weitere Betreiben des Einlagengeschäfts ...
 
(22.07.2010)
Aktuelle Meldungen der BaFin
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der eBank 24 Corporation, Mutsamudu, Anjouran, Komoren, am 19. Mai 2010 das Betreiben von Bankgeschäften, insbesondere des Einlagengeschäfts, sowie das Erbringen von Finanzdienstleistungen und Zahlungsdiensten untersagt. Ferner hat sie die unverzügliche ...
 
(22.07.2010)
Aktuelle Meldungen der BaFin: Hinweis der BaFin zu unbefugt erteilten Wertpapierorders
Nach Informationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist es in jüngster Zeit zu Wertpapiergeschäften gekommen, die nicht von den berechtigten Personen in Auftrag geben wurden. Dies betrifft insbesondere Geschäfte in illiquiden ...
 
(25.02.2010)
ARD: Märchenonkel und Wegelagerer
Unter dem Titel "Märchenonkel und Wegelagerer" berichtet die ARD in ihrem online-Portal über die dubiosen Methoden der Anlageberater. Lesen Sie hier den Beitrg von boerse.ard.de vom 24. Februar 2010. ...
 
(24.02.2010)
taz: Warnung vor grünen Geldananlagen
Die Tageszeitung taz berichtet unter dem Titel "Risikogeschäfte bei Windparks" ausführlich über die Geldanlage bei Windpark-Firmen. Wir möchten Ihnen diesen wirklich lesenswerten Artikel nicht vorenthalten. Sollten Sie Fragen zu Ihren persönlichen Fondsanlagen haben, rufen Sie uns an (Telefon 03641 ...
 
(16.09.2009)
Der Bankenverband warnt:Warnsignale beachten – dubiose Angebote erkennen
15. September 2009 - Ist Anlagebetrug in Deutschland auf dem Rückzug? Die Zahl der erfassten Fälle von Beteiligungs- und Kapitalanlagebetrug sind nach Ermittlungen des Bundeskriminalamtes 2008 gegenüber dem Vorjahr um fast ein Drittel (31 %) auf 5.527 gesunken. ...
 
(20.05.2009)
Risiko Schiffsfonds.
Wie sicher sind eigentlich die Schiffsfonds und welche Risiken bestehen für die Anleger? In einem Artikel setzt sich der Brancheninformationsdienst "markt-intern" kritisch mit der Situation der Schiffsfonds auseinander. Lesen Sie hier den Artikel aus markt-intern vom 4. Mai 2009 ...
 
(17.02.2009)
„Aktion Deutschland gewinnt“ - Abzocke oder reale Gewinnchance? Schweizer Spar Garant AG steht am Pranger.
  Uwe Hübner auf der Internet-Startseite der "Aktion Deutschland gewinnt".(Stand: 17. 2.2009) Erfurt,17. Februar 2009. Seit einiger Zeit bietet die Schweizer Firma Spar Garant AG mit Sitz in Baar Kunden in Deutschland ...
 
(29.07.2008)

1. Was sind Schenkkreise?Vorsicht vor Abzockern: Vor Schenkkreisen wird gewarnt! Finger weg von Pyramidensystemen, Kettenbriefen und Schneeballsystemen.Wenn der Traum vom großen Geld platzt.Das Landeskriminalamt Berlin warnt sogar mit einem Faltblatt vor der wundersamen und märchenhaften Geldvermehrung, die es nicht gibt, die eben nur ...
 
(11.06.2008)
Warnung vor unseriösen Geldanlage-Anbietern: Neue Broschüre der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt in einer neuen Broschüre „Geldanlage – Wie Sie unseriöse Anbieter erkennen“ vor dubiosen Anlage-Anbietern. Die Broschüre kann von der BaFin-Website (www.bafin.de) ...
 
(10.06.2008)
Caviar Creator Inc.: Falsche Beratung per Telefon: Schadensersatz
 „Im Trüben nach Anlegern gefischt“, titelte börse-online.de Anfang Juni und meinte damit die Machenschaften des Aquakulturbetreibers Caviar Creator Inc. aus Düsseldorf. Besser kann man es wohl kaum darstellen. Der Fall: Der Aquakulturbetreiber Caviar Creator Inc., Düsseldorf,(Sitz ...
 
(22.04.2008)
Geld-Tipp oder Abzocke? Der "Vermögenssicherungerungsbrief"
Erfurt, den 22. April 2008. Wer kennt sich schon mit den Geheimnissen des Aktienmarktes aus? Wer findet sich im Labyrinth der Börsenschwankungen zurecht? Doch sollte man, wenn man seinen eigenen Kenntnissen nicht allzu sehr traut, auch misstrauisch gegenüber dem Rat selbsternannter ...
 
(07.04.2008)
Mit Werbung Auto finanzieren? Vorsicht vor dubiosen Anbietern.
Wer würde nicht gerne kostenlos ein neues Auto fahren? Aber Vorsicht: Denn allzu gutgläubige Neuwagenkäufer sind, so der ADAC, auf dubiose Anbieter hereingefallen, die im Internet eine Autofinanzierung angeboten haben, die mit einer Werbeanbringung auf dem Neuwagen finanziert ...
 
(07.04.2008)
Tipps des Deutschen Insolvenzschutzrings:Woran erkenne ich eine drohende Insolvenz?
Jährlich werden in Deutschland über 30.000 Unternehmensinsolvenzen verzeichnet. Der Schaden, der dabei entsteht, beträgt mehrere Milliarden Euro. Trotz rückläufigen Zahlen, wurden von Januar bis April 2007 in Deutschland immerhin noch 9.560 Unternehmensinsolvenzen ...
 

zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross