|
|
|
| aktualisiert am 17.08.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)

Mitgliedschaft im DVS

 

Ihr Vorteil als DVS-Mitglied
Als DVS-Mitglied zahlen Sie keinen Mitgliedsbeitrag.

Wenn Sie ein spezifisches Problem z. B. mit einer gescheiterten Kapitalanlage oder mit einem Anlagebetrug haben, können Sie Mitglied in einer DVS-Arbeitsgemeinschaftt werden. Der Beitrag für die Aufnahme in eine DVS-AG beträgt einmalig 59,50 Euro (incl. MWSt).

Welche Leistungen beinhaltet dies?
Der DVS arbeitet mit einer Reihe von – zum Teil hoch spezialisierten und erfahrenen – Rechtsanwälten zusammen. Diese DVS-Anwälte und Spezialisten sind unserer Erfahrung deutlich besser qualifiziert als Rechtsanwälte, die Ihnen durch kostenpflichtige Vermittlungsdienste empfohlen werden. 

Zum Vergleich
Fragen Sie bei einer Anwaltskammer nach einem Anwalt, der beispielsweise auf das Kapitalanlage- oder das Ehescheidungsrecht spezialisiert ist, erhalten Sie von der Kammer wahllos drei Namen von Anwälten, ohne dass damit der Nachweis oder eine Aussage über die Qualität der jeweiligen Kollegen verbunden ist.

Beim DVS ist dies anders!
Die DVS-Vereinsanwälte erstatten dem DVS-Vorstand regelmäßig Bericht über gewonnene Fälle, über Vorbildungen und Zusatzqualifikationen. Die DVS-Vereinsanwälte heben sich damit nach unserer Erfahrung in Qualität und Leistung deutlich von der breiten Masse ab. Die DVS-Anforderungen an die Vereinsanwälte sind – unserer Auffassung nach - sogar höher als die Anforderungen, die zukünftig von der Bundesrechtsanwaltskammer an qualifizierte (zertifizierte) Anwälte gestellt werden sollen. 

Ihr Kostenvorteil
Gegenüber einer Anwaltskonsultation sparen Sie durch die Einschaltung eines DVS-Anwaltes bares Geld.  Als Gegenleistung für diese Gebühr erhalten Sie eine professionelle Einschätzung Ihres Falles und einen konkreten Vorschlag, wie in Ihrem Fall weiter verfahren werden sollte, ohne dass neben der DVS-Gebühr zusätzliche Kosten auf Sie zukommen.

Berechnungsbeispiele (netto):

Erstberatung in einer Kapitalanlagerechtssache, Streitwert: 4.000,00 €
Beispiel: regelmäßig schwierige Rechtssache
Erstberatungsgebühr bei einem Anwalt: 1,0 Gebühr entspricht 190,00 €
Erstbegutachtung durch einen DVS-Anwalt: 59.50 € 

Ihr Kostenvorteil liegt in den meisten Fällen mindestens bei 120,00 €

Erstberatung in einer Kapitalanlagerechtssache, Streitwert: 100.000,00 €
Beispiel: regelmäßig schwierige Rechtssache
Erstberatungsgebühr bei einem Anwalt: 1,0 Gebühr entspricht 190,00 €
Erstbegutachtung durch einen DVS-Anwalt: 59.50 €

 


zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross