|
|
|
| aktualisiert am 17.08.2018

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)

Die Kosten

Die Aufnahme in die DVS-Arbeitsgemeinschaft kostet eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 59,50 € inkl. MwSt.* Diese deckt die Verwaltungskosten des DVS ab. Als Gegenleistung für diese Gebühr erhalten Sie eine professionelle Einschätzung Ihres Falles durch einen DVS-Vereinsanwalt.

Mit der Unterzeichnung des Aufnahmeantrages in die DVS-Arbeitsgemeinschaft wird noch kein Auftrag erteilt, welcher ein Mandatsverhältnis mit einem Vereinsanwalt der Arbeitsgemeinschaft begründet.

* ab 25. April 2008

Ein kurzer Marktvergleich:

Was kostet eine Mitgliedschaft bzw. was kostet die Erstbewertung eines Falles?
Deutscher Verbraucherschutz-
ring e.V. (DVS)
59,50 €
Bund für soziales und ziviles
Rechtsbewusstsein e.V. (BSZ)
75,00 €
Verbraucherzentralen bis zu  80,00 €
Bund der Kapitalanleger e.V. einmalig: 25,00 €
Jahresgebühr: 65,00 €
Rechtsanwalt bis zu 190,00 €
Beträge incl. MwSt./Stand:09/2008

zurück | drucken | nach oben | Schriftgröße: normalmittelgross